Alembik, Retorte, Dreieckstiegel – Alchemistische Instrumente, Werkzeuge

(Mitte) Destillierapparatur des Wittenberger Alchemisten, Destillierhelm (Alembik) und Destillierkolben (Cucurbit), wohl 16. Jh., Glas mit Resten von rotem Lehm, Lutherstadt Wittenberg, Sachsen-Anhalt, LDA Sachsen-Anhalt, Foto Vera Keil, Bef.482

(links) Gläserne Retorte des Wittenberger Alchemisten, wohl 16. Jh., Glas mit Resten von rotem Lehm, Lutherstadt Wittenberg, Sachsen-Anhalt, LDA Sachsen-Anhalt, Foto Vera Keil, Bef. 482

(rechts) Matthäus Merian d.Ä., Titelblatt für Michael Maier (Detail mit Dreieckstiegeln, Alembik, Cucurbit)Examen fucorum pseudo-chymicorum detectorum et in gratier veritatis mantium succicte refutatorum, Frankfurt: Johann Theodor de Bry 1617, UB Frankfurt, Sign. 8° P 192.5052, hier gezeigt Exemplar BSB München, Sign. Res/4 P.o.lat. 748,35

Autor: N.N.


Literatur

Alchemie und Wissenschaft des 16. Jahrhunderts. Fallstudien aus Wittenberg und vergleichbare Befunde. Internationale Tagung vom 3. bis 4. Juli 2015 in Halle (Saale), hg. von Harald Meller u.a., Tagungen des Landesmuseums für Vorgeschichte Halle (Saale), Halle 2016