Das Bildprogramm an der Rats-Apotheke in Lemgo (1612)

Autor: Heiner Borggrefe (folgt demnächst)


Literatur

Meier, Karl, Die graphischen Vorlagen des Meisters der Halbfiguren am Lemgoer Ratsapothekenerker, in: MLG 32, 1963, S. 182-188; Muntschick, Wolfgang, Die alchemistischen Symbole des Naturforscherfrieses an der Ratsapotheke in Lemgo, in: LH 2, 1979, H. 7, S. 28-34; Moritz der Gelehrte. Ein Renaissancefürst in Europa (Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung), hg. von Heiner Borggrefe, Vera Lüpkes und Hans Ottomeyer, Eurasburg 1997, S. 363; Krafft 1999; Hans Fuhrmann, Kristine Weber, Sabine Wehking, Eintrag Lemgo, Rathaus, Apothekenauslucht, Nr. 176, in: Deutsche Inschriften Nordrhein-Westfalen/Lemgo, 2004 (www.inschriften.net); Krafft, Fritz, Apothekenerker von Lemgo: Künstlerisches Zeugnis für ein Reformprogramm der Pharmazie, in: Pharmazeutische Zeitung 147, 28, S. 44-49; Krafft, Fritz, Das weitverbreitete Andachtsbild „Christus als Apotheker“. Eine aus Schlesien initiierte Visualisierung der „Theologia medicinalis“, in: Jahrbuch der Schlesischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Breslau 50, 2009, S. 215-260; Borggrefe, Heiner, Der Renaissanceerker der Ratsapotheke von Lemgo, Weserrenaissance-Museum Schloss Brake 2012; Ders., Der Apothekenerker wird 400. – Ein Kulturzeugnis von europäischem Rang, in: Heimatland Lippe, Mai/Juni 2012, S. 164-165; Ders., Georg und Ernst Crossmann. Eine Baumeister-/Bildhauerfamilie und die Lemgoer Rebellion von 1609, in: Heimatland Lippe, August 2013, S. 198-199